Tagungen veranstalten

Sie befinden sich hier: Startseite» » Tagungen veranstalten

Tagungen veranstalten

Was ist das Besondere an einer Tagung? Was ist der Unterschied zu einem Kongress?

Oft werden die Begriffe Tagung und Kongress als Synonym verwendet, es gibt aber erhebliche Unterschiede.

Kongresse sind öffentliche, eher förmliche Veranstaltungen. Sie haben meist einen wissenschaftlichen Charakter. Die Dauer beträgt oft mehrere Tage und hat wesentlich mehr Teilnehmer.

Tagungen haben einen kleineren Umfang und dauern meistens nur einen Tag. Sie haben weniger Teilnehmer, sind auch weniger formell, und sind meist wiederkehrend, wie zum Beispiel Jahrestagungen.

Sowohl Tagungen als auch Kongresse finden für bestimmte Branchen, Berufsgruppen oder zu wirtschaftlichen Themen statt.
Schwerpunkt von Tagungen sind neben der Vermittlung von Fachwissen, auch das Netzwerken der Teilnehmer untereinander. Ebenso die Kundenakquise und Erhaltung von Kundenbeziehungen.

Inhalte:

  • Impulsvorträge
  • Fachvorträge
  • Diskussionsrunden
  • Workshops
  • Firmenpräsentationen

Moderne Formen sind BarCamps oder World-Cafe. Das hier gezielt gewollte lockere Format tut der Ernsthaftigkeit keinen Abbruch.

Wichtige Komponenten einer Tagung:

Für funktionierende Kommunikation ist eine gute Atmosphäre unerlässlich. Deshalb kommt dem Veranstaltungsort eine wichtige Rolle zu. Ein gutes Klima, genügend Platz zum Austausch in großen und kleinen Gruppen. Ausreichende Versorgung mit Speisen und Getränken fördern die Kommunikation in den Pausen.  Kommunikative Aktivitäten im Rahmenprogramm fördern zusätzlich die Gespräche der Teilnehmer untereinander.

Zur Werkzeugleiste springen